Sie sind hier: Informationen für den Patienten / Aufbau eines Implantates

European Academy of
Implant Dentistry gGmbH
Prof. Inv. Dr. (H) Peter Borsay
Wissenschaftlicher Leiter
Heegbarg 29
22391 Hamburg

Tel. +49 - (0)40 - 602 42 42
Fax +49 - (0)40 - 602 42 52
E-Mail: info(at)eaid(dot)eu

Kooperationspartner

 Semmelweis Universität

Semmelweis Universität

 Deutsche Gesellschaft für moderne Zahnheilkunde e.V.

Deutsche Gesellschaft für moderne Zahnheilkunde e.V.

www.NobelBiocare.de

www.bicon.com

www.imtec.com

borsay-institute.com

Aufbau eines Implantates

Das Implantat ist schrauben- oder zylinderförmig, hält höchsten Belastungen stand und ersetzt so die Zahnwurzeln. Die Implantate haben eine besonders bearbeitete Oberfläche und verwachsen beim Einheilen fest mit dem umgebenden Knochengewebe.

Titan ist ein körperverträgliches, biokompatibles Material, das keine allergischen Reaktionen auslöst, nicht zu sogenannten Abstoßungsreaktionen führt und höchsten Belastungen stand hält.

Implantate aus Titan – ideal für künstliche Zahnwurzeln
Schematischer Aufbau eines Implantates: der Kieferknochen verbindet sich biologisch mit dem Implantat